20180922_095720
20180922_095720
press to zoom
20180922_095657
20180922_095657
press to zoom

Jugendgruppenausflug 2018

 

Am 22.9.2018 fand nach einem Jahr Pause unser alljährlicher Landestierschutz-Jugendgruppenausflug statt. Das Ziel des Ausflugs war dieses Mal der Opel Zoo in Kronberg, den wir mit kritischen Augen betrachteten. Wir schauten uns gemeinsam an, wie die Gehege gestaltet sind und wie die Tiere sich dort verhalten.

 

Gewappnet mit einer Checkliste gingen wir über das Gelände des Zoos. Gleich zu Beginn begrüßten uns Alpakas, Ziegen und Kamele, die recht zutraulich an das Gitter kamen. Der Opel-Zoo beherbergt unter anderem Elefanten, Giraffen, Zebras, Strauße und vieles mehr an Tieren.

 

Die Gehege dort sind verhältnismäßig groß, allerdings recht schlicht gehalten, so dass den Tieren wenig Möglichkeit gegeben ist, sich zu beschäftigen. Der dort beherbergte Luchs lief immer wieder die gleichen Wege, was ein Zeichen von mangelnder Beschäftigung ist. In vielen Gehegen sah man „Trampelpfade“ an denen man erkennen konnte, dass die Tiere immer im Kreis gehen. Nicht bei allen Tieren war dies der Fall. Aufgrund der großen Hitze in diesem Jahr gaben die vertrockneten Grasflächen ein recht trauriges Bild ab.

 

Im Streichelzoo haben die Tiere recht viel Platz dem Menschen aus dem Weg zu gehen, wenn es ihnen zu viel wird, allerdings sind sie so futterkonditioniert, dass sie immer den Weg zum Menschen suchen. Dies sahen wir recht kritisch im gesamten Zoo an, da die Tiere von den Besuchern nicht immer nur das vom Zoo direkt angebotene Futter bekamen. Nach der Hälfte der Strecke legten wir eine Pause ein, in der wir die mitgebrachten Speisen gemeinsam verzehrten.

 

Alles in allem war es ein interessanter Tag, an dem wir mal mit anderen Augen durch den Zoo gegangen sind. Positiv muss man abschließend sagen, dass der Gesundheitszustand der Tiere von außen bei allen Tieren gut schien. Wir freuen uns über die rege Beteiligung bei diesem Ausflug und sind schon mit Hochdruck an der Planung für unseren gemeinsamen Ausflug im nächsten Jahr.

 

Imke Kalbfleisch (Vorstand Jugend)

 
<< zurück